Die Augustinerwaldsiedlung liegt im Westen von Wien unmittelbar an der Grenze zu Niederösterreich. Da die Stadt Wien bisher die Straßen- und Leitungsinfrastruktur nicht übernommen hat, befindet sich diese im gemeinsamen Besitz der Siedler.

Der Verein Augustinerwald wurde 1912 gegründet und kümmert sich seitdem um die Anliegen der Bewohner. Diese umfassen insbesondere:

  • Ausbau und Erhalt der Straßen
  • Interessenvertretung gegenüber Behörden und Institutionen
  • Unterstützung bei der Schneeräumung
  • Gemeinsame Aktivitäten

Die Wasserleitungen und der Abwasserkanal wurden von der Wassergenossenschaft Augustinerwald errichtet und werden von dieser gewartet.